Home | Kontakt | Logos | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung
TNT Express GmbH - Niederlassung Siegen

Einsatz von Konfliktlotsen

Gestaltungsbereich: Betriebsklima und Unternehmenskultur

Zusammenfassung

In der TNT Express Niederlassung Siegen sind Konfliktlotsen die ersten Ansprechpartner/innen bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und Experten für den Umgang mit Konflikten im Unternehmen. Sie vermitteln bei Bedarf zwischen mehreren Konfliktpartnern, um möglichst zeitnah und auf unkomplizierte Weise Konfliktlagen zu klären und zu schlichten und in Folge ein besseres Betriebsklima und eine gleichbleibende Arbeitsproduktivität zu gewährleisten.

Auslösendes Ereignis

Der Geschäftsführung der TNT Express GmbH war es ein Anliegen, dass Konflikte im Unternehmenskontext konstruktiv angegangen werden, da diese nachteilig das Betriebsklima beeinflussen können. Im Jahr 2010 wurden TNT-konzernweit – und in Abstimmung mit dem Gesamtbetriebsrat – Konfliktlotsen implementiert. In jeder Niederlassung agieren zwei Mitarbeiter/innen abteilungsübergreifend als Konfliktlotsen und stehen den Beschäftigten als – Neutralität und Anonymität wahrende - Ansprechpartner/innen zur Verfügung.

Ziel

Die Etablierung von Konfliktlotsen im Betrieb hat verschiedene Funktionen.
Zum einen zeigt dies den Wunsch, eine Unternehmenskultur mit klaren Feedback- und fairen Streitregeln zu praktizieren und dadurch das Betriebsklima zu verbessern. Konfliktlotsen sind hier Wegbereiter und Vorbilder für einen anderen Umgang mit Konflikten.
Nicht immer erscheint die jeweilige Team- oder Abteilungsleitung für Konfliktpartner die richtige Ansprechperson zu sein, da seitens der betroffenen Personen ein Problem in der Wahrung der Neutralität gesehen / befürchtet wird. Um interne Eskalationen oder das Verschweigen von vorhandenen Problemen zu vermeiden, kommen an dieser Stelle Konfliktlotsen zum Einsatz.
Zum anderen hat die Funktion der Konfliktlotsen als „Clearingstelle“ auch einen klaren betriebswirtschaftlichen Nutzen: Mit der Verbesserung des Betriebsklimas erhofft man sich die Sicherung eines ungestörten Arbeitsprozesses, die Erhöhung der Produktivität und der Qualität der Arbeitsergebnisse.

Lösungsweg

Im Zuge der konzernweiten Implementierung der Konfliktlotsen wurden auch in der Niederlassung Siegen zwei geeignete Personen - mit Interesse an dieser Tätigkeit - ausgewählt. Die Vorbereitung auf diese Position erfolgte durch ein zweitägiges Seminar, welches gemeinsam mit Teilnehmenden weiterer Niederlassungen durch die hauseigene TNT-Akademie durchgeführt wurde. In den Schulungseinheiten wurden unter anderem psychologische Grundkenntnisse, Gesprächsführung und Mediationstechniken vermittelt. Anhand von Beispiel-Gesprächen konnte das theoretische Wissen praxisnah eingeübt werden, um im Unternehmen als Konfliktlotse vermitteln und moderieren zu können.

Im Bedarfsfall steht in der Niederlassung Siegen ein Raum zur Verfügung, in dem die Sitzungen mit Konfliktlotse und Konfliktverursachern stattfinden können. Die teilnehmenden Personen werden für diesen Zeitraum freigestellt und verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

Die Konfliktlotsen in der Niederlassung Siegen sind – abteilungsübergreifend agierende - Streitschlichter. Nach ihrem Selbstverständnis schaffen sie nicht proaktiv Konflikte aus der Welt, sondern begleiten Konfliktpartner, die an einer Lösung interessiert sind. Sie moderieren und sind in der Lage, bei den Konfliktpartnern gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Vereinbarungen anzuregen. Wenn seitens der Konfliktpartner Absprachen getroffen werden, können diese Vereinbarungen auf eigenen Wunsch festgehalten und beim Konfliktlotsen hinterlegt werden.



Erfolg

Mitarbeiter/innen sehen die Einführung von Konfliktlosen – und damit verbunden die Durchführung von Schlichtungsgesprächen - sehr positiv. Konfliktlagen können geklärt werden und müssen nicht zwangsläufig an die Teamleitungs- oder Abteilungsleitungsebene herangetragen und auf dieser Ebene gelöst werden. Konfliktlotsen agieren abteilungsübergreifend.

Weiterführende Informationen

Ziel der Tätigkeit von Konfliktlotsen ist die Erarbeitung einer Win-win-Lösung mit den beteiligten Personen. Der Konfliktlotse agiert zurückhaltend und baut eine Moderation auf; die Entwicklung von Lösungsansätzen erfolgt ausschließlich durch die Konfliktpartner. Nicht immer werden sofort Lösungen gefunden, auch das Festhalten an der eigenen Meinung kann den Findungsprozess erschweren. Falls bei einem oder beiden Konfliktpartner/n nicht der Wille vorhanden ist, andere Meinungen zuzulassen und an Lösungen zu arbeiten, so besteht bei komplizierten Fällen die Möglichkeit, den Niederlassungsleiter zu informieren und die nicht gelösten Probleme an den/die Vorgesetzte/n mit disziplinarischer Leitung zu übergeben.

Betrieb

Betriebsname:TNT Express GmbH - Niederlassung Siegen
Straße:Carl-Benz-Str. 14
PLZ:57299
Ort:Burbach
Internetadresse:www.tnt.de/
Betriebsgröße:50 bis 249 Beschäftigte
Gründungsjahr:1979
Wirtschaftssektor:Verkehr und Lagerei

Betriebliche(r) Ansprechpartner/in

Name:Michael Hintzke
Funktion:Niederlassungsleitung
Telefon:02736/41080
E-Mail:michael.hintzke@tnt.de

Berater/in

Firma/Institution:ipl-Projekt
Name:Anja Kurfürst
E-Mail:kurfuerst@mortsiefer.de
Internetadresse:www.ipl-nrw.de

Bitte bewerten Sie nachfolgend kurz dieses Good-Practice-Beispiel.
Sie helfen uns damit, die Qualität stetig zu verbessern.
Vielen Dank !

Das Good-Practice-Beispiel finde ich ...

sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich

Wenn Sie möchten, können Sie das Good-Practice-Beispiel kommentieren ...




Gestaltungsbereich:

Betriebsklima und Unternehmenskultur

Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre im Unternehmen und zur Implementierung einer Unternehmenskultur (Leitbild, Kommunikation, Betriebsvereinbarung, Aktionstage etc.).




Frage-Antwort-Dialoge zur Fachkräftesicherung

Wann muss in Unternehmen ein Inklusionsbeauftragter bestellt werden? mehr

Wie ist die Pausenregelung bei einer Arbeitszeit von mehr als 9 Stunden? mehr

Kann ein Arbeitgeber einer Schwangeren ein Beschäftigungsverbot aussprechen oder die Arbeitszeit reduzieren? Wer zahlt dann den Lohn? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Arbeitsgestaltung

Gibt es eine Geschwindigkeit der Verfahrbewegung bei Quetschstellen, bei deren Unterschreitung keine weiteren Schutzmaßnahmen erforderlich sind? mehr

Was hätte es für Konsequenzen, wenn wir Maschinen ohne CE-Zeichen in Betrieb nehmen? mehr

Wie ist die Pausenregelung bei einer Arbeitszeit von mehr als 9 Stunden? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zum Arbeitsschutz

Wie wird bzgl. der Prüfung von Zurrgurten die Sachkunde nachgewiesen und wie wird diese Prüfung üblicherweise dokumentiert? mehr

Welche Höchstgewichte dürfen von Frauen bzw. von Männern wie häufig gehoben werden? mehr

Welchen Immunschutz benötigt eine schwangere Praktikantin in einer Kindertagesstätte? mehr