Home | Kontakt | Logos | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung
ABB Automation Products (APR) GmbH

Langfristige Personalplanung zur Sicherung des Know-how-Transfers

Gestaltungsbereich: Demografischer Wandel

Auslösendes Ereignis

Durch Untersuchungen im Rahmen der Demografie-Initiative wurde deutlich, dass die sich abzeichnenden personellen Veränderungen im Unternehmen (Überalterung, personelle Lücken) mit den bisher üblichen Personalstrategien nicht zu bewältigen sind.

Ziel

Angestrebt wird eine gleichmäßige Verteilung der Altersgruppen. Erstausbildung, Neueinstellungen, Inanspruchnahme von Altersteilzeit, Personalentwicklung und Gesundheitsprogramme sollen ziel- und zeitgenau aufeinander abgestimmt werden.

Lösungsweg

Das Personalmanagement erarbeitete eine Zehn-Jahres-Planung als neues Instrument für die Personalarbeit. Die Führungskräfte steuern Aktionen zu einem frühzeitigen Wissenstransfer zwischen ausscheidenden Älteren und nachrückenden Jüngeren. Weitere Maßnahmen: Seminare zur Weiterbildung für Beschäftigte ab 45 Jahren; Orientierung des Erstausbildungskonzeptes an den Nachfolgeplanungen; langfristig nicht übernommene Fachkräfte werden über ein Netzwerk ortsansässiger Firmen an andere Arbeitgeber vermittelt; zusätzliche Neueinstellungen; Angelernte werden nur noch auftragsbedingt befristet eingestellt; junge weibliche Familienangehörige der Beschäftigten wurden zum „Girl’s Day“ in das Unternehmen eingeladen; Verstärkung der Aktivitäten zur Gewinnung von Ingenieuren.

Betrieb

Betriebsname:ABB Automation Products (APR) GmbH
Straße:Schillerstr. 72
PLZ:32425
Ort:Minden
Internetadresse:www.abb.de
Betriebsgröße:1000 und mehr Beschäftigte
Gründungsjahr:1988
Wirtschaftssektor:Verarbeitendes Gewerbe

Betriebliche(r) Ansprechpartner/in

Name:Wolfgang Ebeler
Telefon:0571 - 830 - 1333
Fax:0571 - 830 - 1846
E-Mail:wolfgang.ebeler@de.abb.com

Bitte bewerten Sie nachfolgend kurz dieses Good-Practice-Beispiel.
Sie helfen uns damit, die Qualität stetig zu verbessern.
Vielen Dank !

Das Good-Practice-Beispiel finde ich ...

sehr hilfreich
hilfreich
nicht hilfreich

Wenn Sie möchten, können Sie das Good-Practice-Beispiel kommentieren ...




Gestaltungsbereich:

Demografischer Wandel

Strategien und Maßnahmen zur Bewältigung des Demografischen Wandels und langfristige strategische Ansätze zur Prävention (Lebenslanges Lernen, altersgemischte Teams, Altersstrukturanalyse etc.).




Frage-Antwort-Dialoge zur Fachkräftesicherung

Wie hoch muss eine Tür sein, die ausschließlich als Verkehrsweg genutzt wird und keinen ersten Fluchtweg darstellt? mehr

Müssen Zapfsäulen von LNG-Tankanlagen (Flüssigerdgas) einen Rammschutz haben und muss der farblich gekennzeichnet sein? mehr

Ist ein Übergang von einem sicheren schwimmenden Ponton, gehalten zwischen Dalben, über eine an einer Dalbe befestigten Steigleiter auf ein Binnenschiff zulässig? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Arbeitsgestaltung

Ist ein Anlagenbetreiber verpflichtet, sein auf Basis der "alten" TRGS 510 genehmigtes Gefahrstofflager betreffend der Anforderungen in der aktuellen Fassung der TRGS 510 zu überprüfen und zusätzliche technische bzw. organisatorische Maßnahmen, zur Anpassung an den Stand der Technik, vorzunehmen? mehr

Wenn im Rahmen einer Baugenehmigung Brandschutzgutachten erstellt und automatische Brandlöschanlagen installiert wurden, kann dann mit dieser Begründung von der TRGS 510 abgewichen werden? mehr

Wieviel Liter Dieselkraftstoff darf man im Betrieb zum Eigenverbrauch in Kanistern lagern? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zum Arbeitsschutz

Dürfen elektrohydraulische Scheren-Hubwagen mit einer Fernbedienung für die Hebe- und Senkfunktion betrieben werden? Ist das mit der Maschinenrichtlinie konform? mehr

Darf die Vorschrift zur Ausnahmegenehmigung von 5 Sonn- und Feiertagsarbeit nach § 13(3) 2b ArbZG auf einzelne Abteilungen eines Betriebes mit mehr als 1000 Beschäftigten angewandt werden? mehr

Gibt es eine Grenze für die Anzahl in begrenzten Mengen transportierter Sprühdosen? mehr