Home | Kontakt | Logos | Sitemap | Login | Impressum

Good Practice Datenbank - Potentialberatung

Betriebsgröße: 
Wirtschaftssektor: 
Gestaltungsbereich: 
Regionalagentur: 
Beratungsstelle: 
Suche: 

Seite:     1  2  3     (1-10 von 21)

Bröker Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG Die inneren Werte zählen – Verbesserung des Betriebsklimas bei der Fa. Bröker in Winterberg
Maßnahmen zur Verbesserung des Betriebsklimas bei einem mittelständischen Objekteinrichter.
Gestaltungsbereich:Betriebsklima und Unternehmenskultur
Betrieb:Bröker Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG, Winterberg
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:- Herstellung von Möbeln

Tischlerei Berg GmbH & Co. KG Entwicklung und Optimierung von Prozessen und Abläufen durch Einbindung und Beteiligung der Mitarbeitenden
Organisation & Prozesse (Aufbau und Ablauf), Qualifizierungsbedarfe, Kommunikation und Motivation, Einbindung der Mitarbeitenden in die Prozessverbesserungen
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Tischlerei Berg GmbH & Co. KG, Overath
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:- Herstellung von Möbeln

Kurt Müller GmbH Nachhaltiges Wachsen
Durch den Blick von außen und der gleichzeitigen Einbeziehung der Mitarbeitenden in die Analyse, Verbesserung und Festlegung der Aufbau- und Ablauforganisation konnten nachvollziehbare Prozesse geschaffen und etabliert werden.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Kurt Müller GmbH, Pulheim-Brauweiler
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:Handel allg., Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

UKL iT & Logistik GmbH Unternehmenswachstum mit Strategie
Die Firma UKL IT & Logistik nutzte die Potentialberatung, um die interne Organisation und die Personalstrukturen an das in den letzten Jahren stark gewachsene Unternehmen anzupassen.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:UKL iT & Logistik GmbH, Bad Driburg
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:Information und Kommunikation

NSI CAD / CAM Technik GmbH Erfolgreiches Unternehmenswachstum begleiten: NSI CAD/CAM Technik
Das in den letzten Jahren stark gewachsene Software-Dienstleistungsunternehmen NSI CAD / CAM Technik GmbH aus Salzkotten passte mithilfe der Potentialberatung die Arbeitsorganisation und das Personalmanagement an die geänderten Firmenstrukturen an.
Gestaltungsbereich:Personalentwicklung, Fachkräftesicherung und berufliche Weiterbildung
Betrieb:NSI CAD / CAM Technik GmbH, Salzkotten
Betriebsgröße:10 bis 19
Wirtschaftssektor:Erbringung von Freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen

Hering Bau GmbH & Co. KG Hering Bau GmbH & Co. KG : Lebensarbeitszeitkonten
Einführung von Lebensarbeitszeitkonten bei der Hering Bau GmbH & Co. KG in Burbach
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:Hering Bau GmbH & Co. KG, Burbach
Betriebsgröße:200 bis 249
Wirtschaftssektor:Baugewerbe

Deutsches Jugendherbergswerk - Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V. Deutsches Jugendherbergswerk: Funktionszeiten und Vertrauensarbeitszeit
Einführung neuer Arbeitszeitmodelle beim Deutschen Jugenherbergsverband in Detmold.
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:Deutsches Jugendherbergswerk - Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V., Detmold
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:Gastgewerbe

Neurologische Fachklinik Hilchenbach Höhere Leistungsqualität: Neurologische Fachklinik Hilchenbach
Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit durch verstärkte Patientenorientierung in einer Fachklinik.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Neurologische Fachklinik Hilchenbach, Hilchenbach
Betriebsgröße:200 bis 249
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Schawag GmbH Kleines Unternehmen – große Innovationen: die Schawag GmbH
Die Schawag GmbH im sauerländischen Plettenberg hat sich vom traditionellen Handwerksbetrieb in der Heizungs- und Sanitärbranche zum modernen Handwerks-Dienstleister entwickelt.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Schawag GmbH, Plettenberg
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:Baugewerbe

reha krefeld gmbh Stärkere Kundenorientierung: reha krefeld
Organisationsentwicklung in einer Reha-Einrichtung zur Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation und zur Optimierung des Personaleinsatzes.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:reha krefeld gmbh, Krefeld
Betriebsgröße:100 bis 199
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen


Seite:     1  2  3     (1-10 von 21)


Frage-Antwort-Dialoge zur Fachkräftesicherung

Für welche Gewichte sind Europaletten zugelassen? mehr

Was ist beim Umgang mit Airbag- und Gurtstraffer-Einheiten zu beachten? mehr

Welche Höchstgewichte dürfen von Frauen bzw. von Männern wie häufig gehoben werden? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Arbeitsgestaltung

Muss ein Mitarbeiter für arbeitsmedizinische Untersuchungen (Vorsorge-/Anlassuntersuchungen) oder andere arbeitsmedizinische Beratungen zum vom Betrieb bestellten Betriebsarzt gehen? mehr

Gibt es eine Rechtsvorschrift, die den Arbeitgeber verpflichtet eine Betriebskantine zur Verfügung zu stellen? mehr

Gibt es verbindliche Übergangsvorschriften ab wann die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.3 über "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung" vom Februar 2013 angewendet werden muss? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Berufsrückkehr

Unter welchen Voraussetzungen darf ich während der Elternzeit eine Nebentätigkeit bei einem anderen Arbeitgeber ausüben? mehr

Gelte ich auch als geringfügig Beschäftigte als Berufsrückkehrerin? Habe ich Anspruch auf eine Förderung? mehr

Kann mir die Firma nach Ende der vereinbarten Elternzeit kündigen? Kann das dritte Elternzeitjahr bei einem neuen Arbeitgeber genommen werden? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zum Arbeitsschutz

Wo bekommt man Ersatz für einen verlorengegangenen Staplerschein? mehr

Gibt es eine Rechtsvorschrift, die den Arbeitgeber verpflichtet eine Betriebskantine zur Verfügung zu stellen? mehr

Gibt es verbindliche Übergangsvorschriften ab wann die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.3 über "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung" vom Februar 2013 angewendet werden muss? mehr