Home | Kontakt | Logos | Sitemap | Login | Impressum

Good Practice Datenbank

Die Good Practice Datenbank bietet Ihnen die Möglichkeit von erfolgreich umgesetzten Arbeitsgestaltungsmaßnahmen anderer Unternehmen und Verwaltungen einfach zu lernen. Nach welcher Such-Strategie Sie dabei vorgehen, können Sie selbst entscheiden.

Darüber hinaus können Sie Ihre eigenen Erfahrungen über erfolgreich umgesetzte Arbeitsgestaltungsmaßnahmen als Good Practice Beispiel bekannt machen.

Suche in Gestaltungsbereichen:

Suche: 

Seite:     1  2     (1-10 von 15)    erweiterte Suche

Tischlerei Berg GmbH & Co. KG Entwicklung und Optimierung von Prozessen und Abläufen durch Einbindung und Beteiligung der Mitarbeitenden
Organisation & Prozesse (Aufbau und Ablauf), Qualifizierungsbedarfe, Kommunikation und Motivation, Einbindung der Mitarbeitenden in die Prozessverbesserungen
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Tischlerei Berg GmbH & Co. KG, Overath
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:- Herstellung von Möbeln

GALERIA Logistik GmbH (ein Unternehmen der GALERIA Kaufhof Gruppe) / Galeria Kaufhof Hauptverwaltung Jahresarbeitszeitkonto
Durch die Einführung von Jahresarbeitszeitkonten ergeben sich für die Beschäftigten Vorteile im Sinne der Work-Life-Balance, dem Unternehmen gelingt eine bessere Synchronisation von Markt- und Betriebsbedingungen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter/innen für diese Thematik sensibilisiert und dem Unternehmen gelingt es, in Kombination zahlreicher weiterer aufeinander abgestimmter HR-Maßnahmen, die Beschäftigten langfristig an das Unternehmen zu binden.
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:GALERIA Logistik GmbH (ein Unternehmen der GALERIA Kaufhof Gruppe) / Galeria Kaufhof Hauptverwaltung, Frechen
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Handel allg., Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

Neurologische Fachklinik Hilchenbach Höhere Leistungsqualität: Neurologische Fachklinik Hilchenbach
Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit durch verstärkte Patientenorientierung in einer Fachklinik.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Neurologische Fachklinik Hilchenbach, Hilchenbach
Betriebsgröße:200 bis 249
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

reha krefeld gmbh Stärkere Kundenorientierung: reha krefeld
Organisationsentwicklung in einer Reha-Einrichtung zur Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation und zur Optimierung des Personaleinsatzes.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:reha krefeld gmbh, Krefeld
Betriebsgröße:100 bis 199
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Kloster Paradiese, Zytologisches Labor GbR Integrierte Versorgung: Kloster Paradiese
Optimierung der Arbeitsabläufe und der Datenerfassung in einem medizinischen Labor.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Kloster Paradiese, Zytologisches Labor GbR, Soest
Betriebsgröße:6 bis 9
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Remshagen Tankschutz GmbH Unternehmerisch Denken: Die Remshagen GmbH
Das Unternehmen als Ganzes in den Blick nehmen. Reorganisationsmaßnahmen bei der Firma Remshagen Tankschutz GmbH.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Remshagen Tankschutz GmbH, Rösrath
Betriebsgröße:50 bis 99
Wirtschaftssektor:Grundstücks- und Wohnungswesen

In schwieriger Zeit auf Verbesserungspotenziale gesetzt - Hülsbusch Transport GmbH in Hagen
Reorganisationsmaßnahmen bei einem Speditionsunternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:A. Hülsbusch Transport GmbH, Hagen
Betriebsgröße:20 bis 49
Wirtschaftssektor:Verkehr und Lagerei

GSS Gesundheits-Service Siegen gem. GmbH (GSS Wohn- und Pflegeeinrichtungen) Erfolgsfaktor Mitarbeiterorientierung
Das Marienheim wurde als erstes Altenheim in Deutschland im Jahr 2005 nach dem Verfahren „qu.int.as“ der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) zertifiziert. Im Jahr 2006 erfolgte die Gemeinschaftszertifizierung mit den anderen Altenheimen der GSS Wohn- und Pflegeeinrichtungen.

Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:GSS Gesundheits-Service Siegen gem. GmbH (GSS Wohn- und Pflegeeinrichtungen), Siegen
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Alcoa Fastening Systems Aerospace Products Hildesheim Operations Ergonomie-Audit
Alcoa (Alcoa Fastening Systems, Aerospace Products Hildesheim Operations) ist ein Unternehmen der Metallindustrie.
Das Unternehmen legt großen Wert auf gute ergonomische Arbeitsbedingungen, insbesondere auf die Förderung der Rückengesundheit. Alcoa Hildesheim lebt ein vorbildliches Präventionsmodell und bestand durch Umsetzung ganzheitlicher organisatorischer, technischer und personenbezogener Maßnahmen in 2003 bereits erfolgreich ein Ergonomie-Audit. In Konsequenz aus den guten Erfahrungen mit Ergonomie wird alle drei Jahre ein spezielles Training für die gesamte Belegschaft durchgeführt.
Gestaltungsbereich:Arbeitsschutzorganisation, Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung
Betrieb:Alcoa Fastening Systems Aerospace Products Hildesheim Operations, Hildesheim
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:- Metallerzeugung und -bearbeitung

Pilkington Holding GmbH Gesundheitsförderung für ältere Beschäftigte
Durch ein kontinuierliches in den Arbeitsablauf integriertes Bewegungs- und Haltungsprogramm werden im Werk Weiherhammer 25 ältere Beschäftigte fit gemacht. Durch das tägliche 10minütige Training wird die Leistungsfähigkeit gesteigert und die Identifikation der Beschäftigten mit ihrer Arbeit erhöht.
Gestaltungsbereich:Demografischer Wandel
Betrieb:Pilkington Holding GmbH, Essen
Betriebsgröße:1000 und mehr Beschäftigte
Wirtschaftssektor:- Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden


Seite:     1  2     (1-10 von 15)


Frage-Antwort-Dialoge zur Fachkräftesicherung

Gehört der Weg zum Pausenraum zur Arbeitszeit oder zur Pause? mehr

Was ist der Unterschied zwischen einem Brandschutzbeauftragten und einem Brandschutzhelfer? mehr

Ist die TRbF 20 noch gültig? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Arbeitsgestaltung

Gehört der Weg zum Pausenraum zur Arbeitszeit oder zur Pause? mehr

Wie lange darf ich als LKW-Fahrer pro Tag maximal arbeiten, wenn noch weitere Arbeiten anfallen können? mehr

Muss ein privater Bauherr Helfer auf der Baustelle bei der Bau BG versichern? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zum Arbeitsschutz

Welche Regelungen gibt es bezüglich der Beleuchtungsstärken am Büroarbeitsplatz? mehr

Wie ist der Stand bezüglich Raumhöhen in Klassenräumen? Die Arbeitsstättenverordnung beschreibt Schutzziele, konkrete Angaben zur Raumhöhe werden jedoch nicht gemacht. mehr

Gehört der Weg zum Pausenraum zur Arbeitszeit oder zur Pause? mehr