Home | Kontakt | Logos | Sitemap | Login | Impressum | Datenschutzerklärung

Good Practice Datenbank - erweiterte Suche

Betriebsgröße: 
Wirtschaftssektor: 
Gestaltungsbereich: 
Suche: 

neueste Beispiele    meistgelesene Beispiele    bestbewertete Beispiele   

Seite:     1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >>|     (51-60 von 141)    einfache Suche

IBM Deutschland GmbH Gesünder Arbeiten bis zur Rente
Die IBM Deutschland GmbH schafft Rahmenbedingungen, bei denen die Mitarbeiter ihre individuellen Fähigkeiten bis zum Renteneintritt einbringen und entfalten können.
Gestaltungsbereich:Demografischer Wandel
Betrieb:IBM Deutschland GmbH, Stuttgart
Betriebsgröße:1000 und mehr Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Verarbeitendes Gewerbe

Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Von 30 auf 3 Prozent - Altenpflegeheim senkt Krankenstand drastisch
Durch ein Gesundheitsprogramm und bessere Kommunikation wurde aus einem angeschlagenen Altenheim ein Unternehmen mit hoher Wirtschaftlichkeit und einem beispielhaft positiven Betriebsklima.
Gestaltungsbereich:Unternehmens-/ Organisationsentwicklung (Aufbau- Ablauforganisation)
Betrieb:Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf, Baesweiler
Betriebsgröße:keine Angabe
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Vorwerker Werkstätten Ruhe bitte! - Lärmampel im Einsatz
Mit Hilfe der Lärmampel und ergänzenden pädagogischen Maßnahmen wurde der Lärm in den Speisesälen der Vorwerker-Werkstätten reduziert.
Gestaltungsbereich:Arbeitsschutzorganisation, Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung
Betrieb:Vorwerker Werkstätten, Lübeck
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Verarbeitendes Gewerbe

Pilz Versorgungstechnik GmbH Den Generationenwechsel begleiten
Das Handwerksunternehmen Pilz GmbH hat den Generationenwechsel mit Hilfe von Coachingmaßnahmen vollzogen.
Gestaltungsbereich:Demografischer Wandel
Betrieb:Pilz Versorgungstechnik GmbH, Herne
Betriebsgröße:10 bis 49 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Baugewerbe

Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER) Betriebliches Eingliederungsmanagement als Bestandteil betrieblicher Gesundheitsförderung
Die Ergebnisse einer Altersstrukturanalyse des Unternehmens zeigten, dass die höchsten Fehlzeitenquoten der VER in dem Kernbereich des Unternehmens – dem Fahrdienst – sowie in der Werkstatt auftreten. Ziel der Geschäftsleitung und des Betriebsrates ist es, die Fehlzeitenquote durch Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sowie zur Betreuung der Beschäftigten bei Fehlzeiten dauerhaft zu senken und so die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.
Gestaltungsbereich:Demografischer Wandel
Betrieb:Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER), Ennepetal
Betriebsgröße:50 bis 249 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen

GALERIA Logistik GmbH (ein Unternehmen der GALERIA Kaufhof Gruppe) / Galeria Kaufhof Hauptverwaltung Jahresarbeitszeitkonto
Durch die Einführung von Jahresarbeitszeitkonten ergeben sich für die Beschäftigten Vorteile im Sinne der Work-Life-Balance, dem Unternehmen gelingt eine bessere Synchronisation von Markt- und Betriebsbedingungen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter/innen für diese Thematik sensibilisiert und dem Unternehmen gelingt es, in Kombination zahlreicher weiterer aufeinander abgestimmter HR-Maßnahmen, die Beschäftigten langfristig an das Unternehmen zu binden.
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:GALERIA Logistik GmbH (ein Unternehmen der GALERIA Kaufhof Gruppe) / Galeria Kaufhof Hauptverwaltung, Frechen
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Handel allg., Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

Phantasialand, Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG Absturzsicherung an Achterbahnen
Gestaltungsbereich:Arbeitsschutzorganisation, Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung
Betrieb:Phantasialand, Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG,
Betriebsgröße:250 bis 999 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen

Deutscher Jugendherbergsverband e.V Mehr Freizeit statt Geld
Mit einem individuellem Arbeitszeitmodell und Funktionszeiten statt Kernarbeitszeiten gab es für die Mitarbeiter des Deutschen Jugendherbergsverbandes mehr Freizeit statt mehr Geld.
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:Deutscher Jugendherbergsverband e.V, Detmold
Betriebsgröße:10 bis 49 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Gastgewerbe

Goethe-Apotheke, Wilkenhöner & Kluge OHG Mit Vertrauensarbeitszeit erfolgreich
Das 14-köpfige Team der Goethe-Apotheke in Wetter kam durch flexiblere Arbeitszeiten zu mehr Mitarbeiterverantwortung und -zufriedenheit, aber auch zu einem verbesserten geschäftlichen Erfolg und zu einer optimierten Arbeitsorganisation.
Gestaltungsbereich:Arbeitszeit
Betrieb:Goethe-Apotheke, Wilkenhöner & Kluge OHG, Wetter
Betriebsgröße:10 bis 49 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen

Sankt Marienkirche - Rentamt des Kirchenkreis Süderdithmarschen Dem Himmel nah - Sichere Sanierung eines Kirchturms
Zur Kirchenturmsanierung gehört ein präventives Konzept, dass das gesundheitsgerechte Verhalten des Beschäftigten sicher stellt. Darüber hinaus müssen die Verhältnisse soweit es geht optimiert werden. Wie das gelingt, zeigt das Beispiel am Arbeitsplatz der Sankt Marienkirche in Eddelak.
Gestaltungsbereich:Arbeitsschutzorganisation, Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung
Betrieb:Sankt Marienkirche - Rentamt des Kirchenkreis Süderdithmarschen, Meldorf
Betriebsgröße:10 bis 49 Beschäftigte
Wirtschaftssektor:Gesundheits- und Sozialwesen


neueste Beispiele    meistgelesene Beispiele    bestbewertete Beispiele   

Seite:     1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >>|     (51-60 von 141)


Frage-Antwort-Dialoge zur Fachkräftesicherung

Gibt es Vorgaben, in welcher Art und Weise man Hubwagen bewegen soll, z.B. ziehend oder schiebend? mehr

Ist es rechtens, dass vom Arbeitgeber nur ein jährlicher Pauschalbetrag für Sicherheitsschuhe zur Verfügung gestellt wird? mehr

Gelten für mich die Feiertage des Bundeslandes meines Arbeitgebers, wenn ich als Servicetechniker auch in anderen Bundesländern tätig bin? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zur Arbeitsgestaltung

Nach welchen Kriterien hat die Fluchtwegbeschilderung zu erfolgen? mehr

Welche Vorschriften sind beim Umgang mit CFK-Werkstoffen zu beachten? mehr

Welche Vorschriften regeln die Lagerung von Batterien? mehr

Frage-Antwort-Dialoge zum Arbeitsschutz

Gelten für mich die Feiertage des Bundeslandes meines Arbeitgebers, wenn ich als Servicetechniker auch in anderen Bundesländern tätig bin? mehr

Ab wann spricht man von Zugluftbelastung an einem Arbeitsplatz? mehr

Welche Anforderungen werden an Fenster als Notausstiege gestellt? mehr